Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Firstalm utr.


Firstalm utr.

Untere Firstalm – das Zentrum für Wanderer und Skifahrer nördlich des Spitzingsees im riesigen Almkessel des Bodenschneids

Wanderrouten
Bodenschneid
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Bayerische Voralpen, Schlierseer Berge ; Östlicher Bodenschneidkessel; unmittelbare Nachbarschaft (50 Höhenmeter) zur oberen Firstalm.
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Die untere Firstalm ist ein Berggasthof mit Almwirtschaft, sie liegt auf 1318 m Höhe, eine öffentliche Zufahrt ist nicht möglich. Der Hauptzugang führt vom Spitzingsattel zur Alm. GPS-Koordinaten: N = 47°40´04´´, E = 11°51´03´´.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +49 8026 7676 (Hüttentelefon). ; Internet: www.untere-firstalm.de
Die untere Firstalm hat ganzjährig geöffnet, mit kurzen Betriebsferien im Frühjahr nach der Skisaison. Im Sommer ist am Dienstag Ruhetag im Winter gibt es keinen Ruhetag. Die täglichen Öffnungszeiten sind von 9:00 bis 17:00 Uhr. Für angemeldete Gruppen öffnet die Alm auch zu anderen Zeiten. Sie hat ein umfangreiches Angebot an Speisen und Getränken, wobei der Schweinsbraten mit Semmelknödel, der Apfelstrudel und der Brotzeitteller zum Standard gehören. Übernachtungen sind nicht möglich.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Mehrere Gebäude zählen zur „unteren Firstalm“, darunter der repräsentative Gasthof mit den großen, süd- und ostseitigen Terrassen, andere Gebäude, Stallungen und Liftgebäude. Die Inneneinrichtungen sind stilvoll und urgemütlich, insbesondere der Kachelofen in der Stube. Die Gebäude liegen in einer geschützten Lage durch die steilen Hänge des Bodenschneids im Westen. Von der Almhütte aus führt ein Skilift in Richtung Stümpfling. Es gibt gute Sicht nach Osten in Richtung Taubenstein/Rotwand.
Die untere Firstalm hat sowohl Milchkühe als auch Jungvieh auf der Alm stehen. Eigene Milchprodukte sind zum Kauf angeboten.
Anmerkungen
Die untere Firstalm beherrscht zusammen mit der oberen Firstalm den riesigen Spitzingkessel, der sowohl ein ausgedehntes Wander- als auch ein sehr attraktives Skigebiet ist. Von dort gibt es Wanderwege nach Süden zum Stümpfling bzw. in Richtung Bodenschneid und nach Norden über die obere Firstalm zum Brecherspitz bzw. zum Freudenreichsattel, zur Freudenreichalm und zum Bodenschneidhaus. Es gibt eine Webcam, die immer sehr gute Dienste leistet, wenn man aktuell sehen will, wie das Wetter ist und was sonst noch los ist in den Bergen. Der Spitzingsee und die beiden Firstalmen – das gehört einfach zusammen; das wissen nicht nur die Stammgäste.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018