Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Brückenwirt Höllriegelskreuth


Brückenwirt Höllriegelskreuth

Brückenwirt Höllriegelskreuth – dort wo nicht nur die Isarflößer für eine ordentliche Brotzeit anlegen, sondern auch andere sich zum Mittagstisch treffen. Ein Gasthaus mit allem was dazugehört, einschließlich Biergarten in wunderschöner Umgebung (Stand: April 2017)

Wanderrouten
Isartal Baierbrunn
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Bayerisches Voralpengebiet, Isartal; liegt an der Brücke zwischen Grünwald und Höllriegelskreuth direkt an der Isar.
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Der Brückenwirt Höllriegelskreuth ist ein traditionelles Gasthaus, er liegt auf 541 m Höhe, eine öffentliche Zufahrt ist möglich. Auf der Zufahrtsstraße nach der Brücke sind mehrere Parkmöglichkeiten vorhanden, auch direkt am Gasthaus. Adresse: An der Grünwalder Brücke 1, D-82049 Höllriegelskreuth. Koordinaten: N = 48.042315, E = 11.514906; Geographische Daten: N = 48°02´32.3´´, E = 11°30´53.7´´; UTM-Daten: Z = 32T, E = 687441, N = 5324063; Gauß-Krüger: R-E = 4463935.881, H-N = 5322804.243. Bezüglich der Wandermöglichkeiten ist der Fernwanderweg „München-Venedig“ zu erwähnen, der direkt am Gasthaus vorbei geht und vor allem auch von Radfahren genutzt wird. Etwas weniger von Bedeutung sind die steilen Pfade durch das westliche Flussufer mit seinem naturbelassenen Wald und den Aufstiegsmöglichkeiten auf die Hochfläche zwischen Pullach und Baierbrunn.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +49 89 793 0167 (Gaststätte), eMail: gasthof@brueckenwirt.de; Internet: www.brueckenwirt.de
Der Brückenwirt hat in der Zeit von Anfang Mai bis Ende Oktober ohne Ruhetag von 10:00 – 21:00 Uhr geöffnet mit durchgehend warmer Küche. Im Winter sind der Montag, Dienstag und Donnerstag nur über die Mittagszeit auf, an den anderen Tagen wie im Sommer. Bei Veranstaltungen und Reservierungen kann von diesen Zeiten auch abgewichen werden. Das Angebot an Speisen ist sehr breit und bietet für jeden Anspruch eine gute Auswahl. Hinzu kommen eine saisonbetonte Tageskarte und ein täglich wechselnder Mittagstisch (ein Gericht jeweils nur für 7.95 €). Dazu gibt es natürlich die passenden Getränke sowie Desserts. Übernachtungen sind nicht möglich.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Der Brückenwirt ist ein zweigeschossiges, gemauertes Gebäude mit nutzbarem Dach, weiß verputzt. Hinzu kommen einige Nebengebäude. Der ursprüngliche Hauptbau steht mit dem First in Nord/Süd-Richtung. An der südlichen Giebelfront kam irgendwann ein Querbau dazu. An der Südseite befinden sich zwei Eingänge. Die Gasträume im Inneren des Hauses sind aufgeteilt und recht geschmackvoll rustikal möbliert. Dadurch wirken sie sehr gemütlich. Vor dem Haus befindet sich ein großer Biergarten, mit alten Bäumen als Schattenspender. Bei Bedarf kann er wohl in Richtung Isarufer durch Aufstellen von Tischen und Bänken noch erweitert werden. Fernsicht ist auf die wunderschöne Isarbrücke und auf das gegenüberliegende Grünwald möglich, vor allem auf die Burg und die Kirche.
Der Brückenwirt ist ausschließlich gastronomisch genutzt, im Besonderen als Anlegestelle für die Isarflöße.
Anmerkungen
Brücken über einen Fluss sind immer strategisch günstige Standorte für Gasthäuser. Das ist beim Brückenwirt nicht anders. Die Gestaltung der Speisenkarte lässt erahnen, dass nicht nur zufällig vorbeikommende Wandergäste und Urlauber dort einmalig einkehren, sondern dass das auch ein alltäglicher Treffpunkt zum Mittagessen für Handwerker und Geschäftsleute ist. Ergänzt wird der Betrieb mit Sicherheit auch durch die in der Sommersaison immer wieder anlegenden Flösse und den Ausflugbetrieb am Wochenende. Das Haus ist mit dem Auto gut erreichbar (unmittelbar an der Westseite der Brücke ist die Einfahrt), Parkplätze sind genügend vorhanden. Man kann sich dort wohl fühlen. Zudem muss es ein schönes Bild sein, den vorbeifahrenden Flößen vom Biergarten aus zuzusehen.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018