Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Wanderungen

Ochsenkamp



Ochsenkamp

„Lenggrieser Kette“ mit Ochsenkamp (rechts) und den anderen Gipfeln. Blick aus Osten

Schwierigkeit:48.3anstrengend (>40)
Tracklänge:15.6 kmlang (>15 km)
Wanderzeit:5:35 h*lang (>5 h)
Höhensumme:1075 mgroß (>800 m)
 
(*) In der Wanderzeit sind auch kleine Pausen zum Schauen und Fotografieren enthalten. Längere Pausen auf Gipfeln oder in der Hütte sind nicht enthalten.
Gebirge, Lage, Karte
Bayerische Voralpen, Lenggrieser/Tegernseer Berge. Kompass-Karte 182 Isarwinkel.
Datum, Begleiter, Wetter
17.06.2012; Alleingang. Sehr viele Wanderer und Mountainbiker unterwegs. Auf dem Ochsenkamp nur wenige Personen anzutreffen. Wolkig und schwül, trotzdem etwas kühl. Höhere Berge nur zur Mittagszeit wolkenfrei. Trocken.
Erreichte Gipfel
Ochsenkamp (1595 m), auf den Wegweisern „Kampen“ genannt.
Alm(en), Hütt(en):
Aueralm , Neuhüttenalm , Waxelmoosalm (1195 m)
Ausgangspunkt, Koordinaten, Route
Parkplatz am Sonnenbichl in Bad Wiessee; Navi-Adresse: Sonnenbichl 1, Bad Wiessee. GPS-Koordinaten: N = 47°42´18´´ E = 11°42´43´´.
Die Route ist teilweise mit der Wanderung „Fockenstein“ identisch, d.h. der Hinweg über das Zeiselbachtal bis zur Aueralm und der Rückweg von dort über die Waxelmoosalm sind der gleiche. Von der Aueralm auf der Fahrstraße zur Neuhüttenalm. Nach links leicht bergab bis zum Hirschtalsattel. An der Nordflanke des Ochsenkamp bergauf bis zum Gipfel. Gleicher Rückweg.

Markante Punkte Höhe (m) ü NN Gehzeit (h:min) *) Entfernung
Parkplatz am Sonnenbichl850
Zeiselbachtal, Ende der Forststaße1015 0:40
Aueralm1270 0:35
Neuhüttenalm1330 0:22
Hirschtalsattel1227 0:25
Gipfel Ochsenkamp1595 1:03
Hirschtalsattel1227 0:34
Neuhüttenalm1330 0:32
Aueralm1270 0:23
Waxelmoosalm1195 0:25
Parkplatz am Sonnenbichl850 0:36
Anmerkungen:
Den Ochsenkamp hatte ich schon lange auf meiner Liste. Aber es ist keine einfache Route für eine Eintagestour: von Süden über die ganze Kette (Seekarkreuz bis Ochsenkamp) ist sehr anstrengend, ebenso der Aufstieg vom Hirschtalsattel auf der Nordroute; beides erfordert sehr lange Anmarschwege. Ich habe mich dann für den Aufstieg über die Nordflanke entschieden und auch die Bestätigung bekommen: es waren 5 ½ Stunden reine Gehzeit mit fast 1100 Höhenmeter. Zudem geht der fast 400 m hohe Endanstieg über einen recht holprigen Pfad über Steinrinnen und durch Latschenfelder, der hohe Aufmerksamkeit erfordert. Umso mehr habe ich mich auf dem Rückweg auf das Bier an der Neuhüttenalm gefreut, das ich aber erst bezahlen konnte, nachdem mir eine nette Wanderin einen Geldschein gewechselt hat.

Auerkamp: Blick vom Ochsenkamp zurück auf die Kette der Lenggrieser Berge (links: Schönberg)

Waxelmoosalm auf halbem Weg zwischen Aueralm und Bad Wiessee. Der Weg führt über den Skihang am Sonnenbichl. Die Alm ist bestoßen, die Tiere sind aber wohl längere Zeit sich selbst überlassen.

Sehr schönes, mit Kupfer verkleidetes Gipfelkreuz am Ochsenkamp. Auch das Gipfelbuch ist sehr gepflegt. Leider kommen nicht allzu viele Wanderer dort oben vorbei.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018