Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Wanderungen

Schildenstein



Schildenstein

Schildenstein – stolzer Gipfel am westlichen Ende der Blauberg im Grenzbereich Bayern/Tirol

Schwierigkeit:38.4mittel (27.5-40)
Tracklänge:12.2 kmmittellang (8-15 km)
Wanderzeit:5:00 h*mittellang (3-5 h)
Höhensumme:850 mgroß (>800 m)
 
(*) In der Wanderzeit sind auch kleine Pausen zum Schauen und Fotografieren enthalten. Längere Pausen auf Gipfeln oder in der Hütte sind nicht enthalten.
Gebirge, Lage, Karte
Bay. Voralpen, Blauberge; Karte: AV-Digital 2010 - Tegernsee, Schliesee, Mangfallgebirge
Datum, Begleiter, Wetter
09.09.2009; Sepp Gruber hat mich begleitet. Ansonsten waren nur wenige Personen zum Gipfel unterwegs; auf der Königsalm aber deutlich mehr. Es herrschte sonniges Herbstwetter, das den ganzen Tag stabil blieb; dadurch ergab sich eine sehr gute Fernsicht.
Erreichte Gipfel
Schildenstein (1613 m)
Alm(en), Hütt(en):
Königsalm, keine sonstige Hütte auf der Route anzutreffen.
Ausgangspunkt, Koordinaten, Route
Parkplatz Klamm an der B307; Navi-Adresse: Klamm 1, Kreuth. GPS-Koordinaten: N = 47°37´19´´, E = 11°4´2´48´´.
Vom Parkplatz Klamm an der B 307 aus (links, ca. 3 km westlich von Kreuth) die Weissach überqueren, dann geht es rechts den Fahrweg zur Königsalm entlang (anfangs auf der Rodelbahn). Nach einem Weidetor teilen sich Fahrweg und Wanderweg (links), man kann beides gehen. Etwas versteckt zwischen den Gebäuden der Königsalm führt der Weg ein paar Meter abwärts, über eine kleine Brücke und dann nach oben zum Graseck. Dort mündet der Weg von Wildbad Kreuth ein. Zum Schildenstein geht es rechts zunächst entlang des Waldes weiter, später im Wald. Der Schlussanstieg zum Gipfel führt nach einer kurzen ebenen Strecke links steil hoch, geradeaus geht es weiter zum Predigtstuhl und zur Wolfsschlucht. Rückweg auf der gleichen Strecke.

Markante Punkte Höhe (m) ü NN Gehzeit (h:min) *) Entfernung
Parkplatz Klamm an der B 307830
Königsalm1115 1:15
Schildenstein-Gipfel1613 1:45
Königsalm1115 1:00
Parkplatz Klamm an der B 307830 1:00
Anmerkungen:
Herrlicher Blick vom Gipfel des Schildensteins nach Norden: man sieht von der Benediktenwand (links) über Schönberg, Roßstein/Buchstein und Hirschberg bis zum Setzberg und Risserkogel. Nach Süden ist ein Blick zum Achensee möglich. Die Königsalm wird ihrem Namen gerecht und ist ein lohnendes Ziel auch für jemand, der nicht zum Gipfel will.

Blick vom Gipfel nach Norden mit Brauneck (links im Hintergrund), Schönberg, Roßstein/Buchstein (mitte) und Hirschberg (rechts)

Sepp Gruber und Paul am Gipfelkreuz mit fremdem Hund

Königsalm (Kavaliershaus, Wohnung des Hüttenwirts)

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018