Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Wanderungen

Hirschberg



Hirschberg

Hirschberg - der prägende Berg westlich des Tegernsees. Aber Vorsicht – ein Weißbier kann den Weg zum Gipfel versperren

Schwierigkeit:40.6anstrengend (>40)
Tracklänge:12.2 kmmittellang (8-15 km)
Wanderzeit:5:00 h*mittellang (3-5 h)
Höhensumme:820 mgroß (>800 m)
 
(*) In der Wanderzeit sind auch kleine Pausen zum Schauen und Fotografieren enthalten. Längere Pausen auf Gipfeln oder in der Hütte sind nicht enthalten.
Gebirge, Lage, Karte
Bayerische Voralpen, Tegernseer Berge. Karte: AV-Karte Digital 2010 – Tegernsee Schliersee Mangfall.
Datum, Begleiter, Wetter
30.09.2009; Tassilo hat mich begleitet. Ansonsten waren nur wenige Personen unterwegs, die meisten am Hirschberghaus. Das Wetter war durchwachsen mit einigen Wolken, insgesamt aber trocken. Diesige Luft hat die Fernsicht sehr begrenzt.
Erreichte Gipfel
Hirschberg (1670 m), Kratzer (1544 m)
Alm(en), Hütt(en):
Hirschberghaus, Holzpointalm (1121 m)
Ausgangspunkt, Koordinaten, Route
Parkplatz Leiten bei Schärling, rechts am Beginn der abgezweigten Straße. Navi-Adresse: Hirschbergweg 2, Kreuth. GPS-Koordinaten: N = 47°39´59´´; E = 11°´44´50´´.
Ab dem Parkplatz Leiten den Hirschbergweg nach Westen gehen, der dann in eine Forststrasse mündet. Auf einer Höhe von etwa 1200 m zweigt nach einer scharfen Rechtskurve ein Fußweg nach links ab (kleine Treppe), der auf die Talstation des Materiallifts zum Hirschberghaus (auf dem Sattel Hirschlache) trifft. Die Forststrasse führt auch zum Sattel. Vom Sattel geht ein Fußweg weiter, der sich dann in einen „Sommerweg“ und einen „Winterweg“ teilt. Nach links ist es etwas steiler, man kommt direkt zum Kratzer, einem Vorberg zum Hirschberg mit eigenem Gipfelkreuz (den sind wir gegangen); nach rechts geht es über das Hirschberghaus zum Hirschberg. Vom Kratzer geht man ein paar Meter bergab und trifft oberhalb des Hirschberghauses wieder auf den Weg, der zum Gipfel des Hirschberges führt. Auf dem Rückweg sind wir dann über das Hirschberghaus gegangen.

Markante Punkte Höhe (m) ü NN Gehzeit (h:min) *) Entfernung
Parkplatz Leiten (Gebühr: 2 €)770
Sattel Hirschlache (Talstation des Materialliftes)1340 1:30
Kratzergipfel1544 0:45
Hirschberggipfel1670 0:45
Hirschberghaus1520 0:30
Parkplatz Leiten770 1:30
Anmerkungen:
Die Forststrasse bis zum Sattel ist relativ gleichmäßig ansteigend und überwiegend schattig, man kommt gut voran. Etwas holpriger ist dann der Weg zur Hirschlache. Der linke Weg zum Kratzer ist an einigen Stellen mit Drahtseilen gesichert. Am anderen Weg besteht die Gefahr, dass auf dem Hirschberghaus ein Weißbier die weitere Strecke zum Gipfel versperrt. Die Strecke geht direkt über die Terrasse des Hirschberghauses, man kommt also zwangsläufig vorbei. Die Gipfelaussicht nach Westen (Roßstein/Buchstein, Seekarspitze, Ochsenkamp) ist sehr gut. Von beiden Gipfeln aus sieht man den Tegernsee.

Gipfelkreuz am Hirschberg

Blick vom Hirschberggipfel zurück zum Kratzer; links: Hirschberghaus, rechts: Luckenalm

Blick zum Kratzer (rechts); links unten: Holzpointalm

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018