Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Käseralm


Käseralm

Käseralm – die Einkehrhütte nahe der Mittelstation der Hochriesbahn vor dem etwas steileren Aufstieg zum Sattel zwischen Riesenberg und Hochries

Wanderrouten
Hochries
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Chiemgauer Alpen West, Samerberg; Nordaufstieg zur Hochries, Grainbach
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Die Käseralm ist ein privater Berggasthof , sie liegt auf 917 m Höhe, eine öffentliche Zufahrt ist nicht möglich. Die Alm liegt aber nur fünf Gehminuten von der Mittelstation der Bergbahn entfernt. An Wanderwegen ist auf das dichte Netz unterschiedlichen Wanderanspruches zu verweisen, das zwischen Grainbach und der Hochries besteht. Im Besonderen ist der Aufstieg aus Grainbach zu nennen, der auf einer guten Straße erfolgt. Auf dieser Strecke gibt es auch einen separaten Downhill-Parcours für Mountainbiker, der natürlich reichlich genutzt wird. GPS-Koordinaten: N = 47°45´37´´, E = 12°14´33´´.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +49 8032 189 660 (Hüttentelefon); Internet: www.kaeser-alm.de
Die Käseralm ist in der Sommersaison (Mai bis November) von Dienstag bis Sonntag; in der Wintersaison (von November bis Mai) von Freitag bis Sonntag jeweils ab 10:00 Uhr geöffnet. Im Angebot sind vor allem Brotzeiten und bayerische Spezialitäten sowie selbst gemachte Kuchen und Torten. Dazu gibt es die üblichen Getränke vom Hefeweizen bis zu Säften und Wasser. Sowohl in der Gaststube, als auch auf der Terrasse wird man freundlich und aufmerksam bedient. Möglichkeiten zur Übernachtung gibt es nicht.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Die Käseralm besteht aus einem schönen, gemauerten Hauptgebäude mit Anbau und einigen Nebengebäuden. Vor dem Haus schließt sich eine süd- und ostseitige Terrasse (Biergartenstil) an. Unmittelbar daneben befindet sich ein großer Spielplatz für Kinder. Die Anlage liegt am unteren Rand einer großen Weidefläche mit Blick nach Süden zur Hochries.
Die Käseralm selbst pflegt keine direkte almwirtschaftliche Nutzung, das Personal hat aber einen Blick auf die in der Nähe weidenden Tiere einer Nachbaralm (Rinder und Pferde).
Anmerkungen
Die Gegend nördlich der Hochries ist das Herzstück des Samerbergs mit seinen vielfältigen Möglichkeiten zum Wandern, Biken und für sonstige sportliche Aktivitäten. Mit dazu gehört auch eine große Anzahl an bewirtschafteten Almen und Gaststätten. Die Käseralm macht dieser Zunft alle Ehre. Sie liegt ideal, bietet etwas fürs Auge und natürlich ganz besonders auch für den Magen. Und sollte man sich für die Bergbahn etwas verspäten, kann man in aller Ruhe zu Fuß ins Tal wandern. Die Gefahr solchen „Hängenbleibens“ ist bei den vielen musikalischen Festen, die das Jahr über stattfinden, natürlich groß.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018