Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Brennhütte


Brennhütte

Brennhütte Waidring – ein verstecktes, gastronomisches Juwel, das zwar im Schatten des riesigen Gebietes der Steinplatte steht, das sich aber doch wohl recht erfolgreich behauptet (Stand: Juli 2018)

Wanderrouten
Steinplatte
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Chiemgauer Alpen, Untergruppe Südliche Chiemgauer Berge; liegt nördlich von Waidring, östlich von Fellhorn/Eggenalmkogel nahe den Durchkaseralmen.
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Die Brennhütte ist ein Berggasthof, sie liegt auf 1415 m Höhe, eine öffentliche Zufahrt ist nicht möglich. Adresse: Durchkaser 2, A-6384 Waidring. Koordinaten: N = 47.618281, E = 12.548690; Geographische Daten: N = 47°37´05.8´´, E = 12°32´55.3´´; UTM-Daten: Z = 33T, E = 315804, N = 5276787; Gauß-Krüger: R-E = 4541353.505, H-N = 5275689.373. An Wanderrouten gibt es lediglich eine Nord/Südverbindung vom Parkplatz Steinplatte über die Durchkaseralmen und dann entweder nach links zum Eggenalmkogel und Fellhorn oder geradeaus weiter und dann zur Hemmersuppenalm. Die Brennhütte selbst liegt etwas abseits dieser Route an einer kleinen, westlichen Spange südlich der Durchkaseralmen.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +43 5353 20183 (Hotel, gilt auch für die Hütte); eMail: info@hotel-sendlhof.at ; Internet: www.hotel-sendlhof.at/de/brennhuette
Die Brennhütte ist in der Sommersaison ab Mitte Juni bis Mitte Oktober geöffnet. Ruhetag ist der Mittwoch. Allerdings kann es sein, dass sie bei schlechtem Wetter geschlossen bleibt, also im Zweifelsfall informieren. Dann aber hat sie von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr auf. Im Angebot stehen Gerichte einer vollwertigen Gasthofküche mit vorwiegend Tiroler Speisen, darunter natürlich auch der Kaiserschmarrn und mindestens ein Wildgericht. Hinzu kommen am Nachmittag Kaffee und Kuchen und Brotzeiten. Übernachtungen sind nicht möglich, die gibt es auf dem Sendlhof in Waidring, zu dem sie gehört.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Die Brennhütte ist eine klassische Almhütte mit gemauertem und weiß verputztem Sockel auf dem ein Holzaufbau mit hohem Kniestock aufgesetzt ist. Dadurch kann der Dachbereich genutzt werden. Der Giebel weist nach Westen und hat dort auch den Eingang in die Hütte. Vorgelagert ist eine mit Holzbohlen belegte Terrasse, die an der Nordseite sogar über die Hausbreite hinausgeht. Das Gebäude steht am mittelsteilen, westlich geneigten Hang. Dadurch ist ein Teil der Terrasse auf Pfählen erhöht und man hat von dort eine sehr gute Fernsicht in Richtung Fellhorn. Nördlich der Hütte geht ein Pfad sehr steil den Berg hoch und trifft anschließend auf die Versorgungsstraße zu den Durchkaseralmen.
Die Brennhütte ist als kleiner Berggasthof Teil eines größeren Hotelbetriebs in Waidring. Die rings um die Hütte weidenden Tiere gehören zu anderen Almen.
Anmerkungen
Die Brennhütte ist Teil eines Hotels in Waidring, das merkt man sehr rasch am Angebot an Speisen und Getränken. Eine einfache Jausenalm könnte kein solches Angebot machen. Auch der Service auf der Terrasse bestätigt das: es sind gastronomische Profis am Werk, die aus dem Hotelbereich hierher kommen müssen oder dürfen?, man weiß es nicht! Oftmals ist das wohl die Hotelseniorin selbst, die in der Küche steht. Wie auch immer: für die Versorgung der Gäste ist das ein Vorteil, man bekommt unerwarteter Weise immer besondere Speisen angeboten. Vielleicht bemerkt der eine oder andere aber auch, dass dadurch der persönliche Charme einer Sennerin, der die Atmosphäre dieser Hütten oft ausmacht, etwas zu kurz kommt.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018