Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Butzn-Wirt


Butzn-Wirt

Butzn-Wirt – der Berggasthof in Brand, dem kleinen Ort im Tal der Urschlauer Ache. Er ist ein gastronomisches Juwel in optimaler Lage und Umgebung etwas über der Talsohle mit hervorragender Fernsicht (Stand: Oktober 2016)

Wanderrouten
Gröhrkopf
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Chiemgauer Alpen, Untergruppe Chiemgauer Berge ; westlich von Ruhpolding, Tal der Urschlauer Ache, Abzweigung Nesslauer Graben.
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Der Butzn-Wirt ist ein Berggasthof, er liegt auf 806 m Höhe, eine öffentliche Zufahrt ist möglich. Direkt am Gasthaus bestehen Möglichkeiten zum Parken (für Gäste des Hauses). Adresse: Brand 18, 83324 Ruhpolding. Koordinaten: N = 47.740526, E = 12.597049; Geographische Daten: N = 47°44´25.9´´, E = 12°35´49.4´´; UTM-Daten: Z = 33T, E = 319859, N = 5290258. Der Hauptwanderweg führt vom Urschlauer Graben direkt am Haus vorbei in den Nesslauer Graben und damit über die Nesslauer Alm zum Gröhrkopf bzw. zum Kamm des Haaralmschneids mit Abstieg über die Haaralm nach Urschlau. Ansonsten sind die Strecken entlang der Urschlauer Achen nach Westen in Richtung Röthelmoos oder Eschelmoos zu nennen. Eine weitere Möglichkeit ist der Aufstieg durch den Nesslauer Graben mit Übergang ins Thorautal und zum Hochfelln.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +49 8663 1422 (Gasthof) oder +49 175 167 9132; eMail: info@butzwirt.de ; Internet: www.butznwirt.de
Der Berggasthof hat ganzjährig geöffnet. Ruhetag ist offiziell der Donnerstag (am Wandertag stand auf einem Schild aber auch der Mittwoch als Ruhetag). Er bietet im Restaurantbetrieb etliche besondere Schmankerln in wechselnden Tageskarten an. Hinzu kommen die üblichen Brotzeiten, Desserts, einschließlich Kaffee und Kuchen. Übernachtungen sind möglich, vorrangig als Urlaubs- und Ferienaufenthalte in verschieden großen und ausgestatteten Zimmern und Wohnungen. Die Örtlichkeiten eignen sich auch ganz besonders für Feierlichkeiten verschiedener Art.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Der Gasthof ist ein großes zweigeschossiges, gemauertes Haus, wobei auch das Dach noch teilweise genutzt ist. In der westlichen Hälfte sind Obergeschoss und Dachgiebel mit senkrechten Brettern verkleidet. Der repräsentative Haupteingang befindet sich an der nördlichen Traufseite des Hauses, an der Südseite gibt es einen zweiten Eingang. Das Haus steht am leicht geneigten Südhang, des Berges mit dem Wald im Hintergrund etwas zurückgesetzt von der Straße, die durch den Nesslauer Graben zu den Almen hochgeht. An der Südseite befindet sich eine große Terrasse mit freiem Blick ins Tal. Der Zwischenbereich ist als Wiese mit einigen Obstbäumen und etlichen Einrichtungen zum Spielen der Kinder genutzt. Die Fernsicht über den Ort hinaus weiter nach Osten ist einmalig.
Der Berggasthof ist ausschließlich gastronomisch genutzt.
Anmerkungen
Der Butzn-Wirt ist Teil der kleinen Ortschaft Brand. Außer ihm gibt es noch einen zweiten Gasthof, der aber aktuell geschlossen ist. Etwas weiter in Richtung Ruhpolding liegt der weithin bekannte Freizeitpark Ruhpolding mit seinen Einrichtungen. Es handelt sich somit um ein touristisch recht bedeutendes Zentrum, zu dem auch der Butzn-Wirt zu zählen ist. Es ist durchaus denkbar, dass von dort immer wieder Gäste noch ein paar Meter weiterfahren, um dann beim Butz-Wirt einzukehren, hervorragend zu speisen, die Kinder gut aufgehoben zu wissen und die herrliche Aussicht zu genießen. Das ist die Stärke des Berggasthofes und die pflegt er auch.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018