Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Seiseralm


Seiseralm

Seiseralm und Seiserhof – das touristische und gastronomische Zentrum unweit von Bernau am Chiemsee. Es hat den gleichen Namen wie die bekannte Südtiroler Alm und ist mit dieser in mancherlei Hinsicht auch vergleichbar. Im Bild: Seiserhof mit den Gastronomieräumen (Stand: Okt 2015)

Wanderrouten
Reifenberg
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Chiemgauer Alpen, Untergruppe Chiemgauer Berge;; liegt südlich des Chiemsees an der westlichen Flanke des Reifenbergs; Talort ist Bernau (Unterbergham, Kraimoos).
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Seiseralm und Seiserhof sind ein Hotel- und Gastronomiebetrieb mit Café und Restaurant, sie liegen auf 719 m Höhe, eine öffentliche Zufahrt ist möglich. Rund um die beiden Häuser stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung. Eine öffentliche Straße führt dort vorbei und geht sogar weiter bis Hintergschwendt bzw. zum Wanderparkplatz Aigen unterhalb der Kampenwand. An Wanderwegen sind die Aufstiege aus Unterbergham oder Kraimoos zu nennen. Letzterer führt östlich des Schauergrabens hoch und mündet dann in die Verbindungswege, die von der Seiseralm aus nach Osten zur Herrenalm und zur Lindlalm gehen. Nach Süden gibt es Strecken über Vorder- oder Hintergschwendt nach Aigen, letztlich zur Kampenwand. Hinzu kommen noch kurze Wege rund um das Haus zu einigen Aussichtsplätzen. Adresse: Reit 4-5, 83233 Bernau. Koordinaten: N = 47.797110, E = 12.359748; Geographische Daten: N = 47°47´49.6´´, E = 12°21´35.1´´; UTM-Daten: Z = 33T, E = 302285, N = 5297126.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +49 8051 989-0 (zentrale Vermittlung); Internet: www.seiserhof.de
Der Seiserhof hat ganzjährig geöffnet ohne Ruhetag. Der Restaurantbetrieb bietet eine umfangreiche Speisenliste an, von klassischen Gerichten über besondere Schmankerl bis zu vielerlei Desserts und Brotzeiten. Am Nachmittag stehen mehrere Kuchen und Torten zur Wahl zum Kaffee. Übernachtungen sind möglich sowohl in Zimmern, als auch in Appartements und Ferienwohnungen.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Die Anlage besteht im Grunde aus drei Hauptgebäuden: an der Westseite der Freifläche liegt die Seiseralm mit einem Doppelgebäude, genutzt vor allem als Hotel. Etwa 100 m weiter östlich steht der Seiserhof, der ehemalige Bauernhof, der jetzt die Gastronomie und auch weitere Hotelteile enthält. Die Hauptgaststube liegt an der nördlichen Traufseite des Hauses, von der aus man einen sehr guten Fernblick in Richtung Tal hat. Die Anlage steht insgesamt auf einem flachen, offenen Kamm, umgeben von Wiesen und Weiden. Daneben gibt es in geringer Entfernung weitere Häuser und Anwesen, die Ortschaft heißt Reit.
Die Seiseralm ist vor allem gastronomisch genutzt. Ob der ehemalige landwirtschaftliche Betrieb auch noch mit dem Hotel zusammen bewirtschaftet wird, war mir nicht ersichtlich.
Anmerkungen
Die Seiseralm bzw. der Seiserhof war ursprünglich ein landwirtschaftlicher Betrieb, der seinen Eigentümer, das Kloster, mit Nahrungsmitteln versorgte. Landwirtschaft wird zwar auch noch betrieben, als klassische Alm kann man das nicht bezeichnen. Es ist ein Touristenzentrum in sehr guter Lage, nahe an Bernau bzw. am Chiemsee. Die Wanderwege aus dem Tal sind einfach und attraktiv, die gastronomische Versorgung ist gut. Daher kann man einen Besuch allemal empfehlen. Das gilt nicht nur für die „Fernwanderer“. Auch Personen, die nicht so gut zu Fuß sind, werden auf der Seiseralm zu einem vollwertigen Bergerlebnis mit Fernblicken in das Tal kommen.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018