Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Almstüberl (Winklmoos)


Almstüberl (Winklmoos)

Almstüberl auf der Winklmoosalm – der traditionsreiche Familienbetrieb, der sich als einfacher Berggasthof dank der freundlichen Atmosphäre neben der riesigen Hotelburg wohl gut behaupten kann (Stand: Sep 2014)

Wanderrouten
Scheibelberg
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Chiemgauer Alpen, Südliche Chiemgauer Berge; Winkelmoosalm/Steinplatte; östlich von Reit im Winkl in Grenzgebiet zu Tirol und Salzburg.
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Das Almstüberl ist ein Berggasthof , es liegt auf 1154 m Höhe, eine öffentliche Zufahrt ist auf einer Mautstraße im Sommer möglich, der große Parkplatz liegt nur wenige Meter entfernt. Im Winter ist die Zufahrt gesperrt. Adresse: Klammweg 6, 83242 Reit im Winkl; Koordinaten: N = 47.655797, E = 12.583557; Geographische Daten: N = 47°39´20.9´´, E = 12°35´00.8´´; UTM-Daten: Z = 33T, E = 318553, N = 5280873. An Wandermöglichkeiten ist die Route nach Süden über den Scheibelberg in Richtung Steinplatte entlang der Grenze zu nennen, die auch eine Westspange über die Eibenstockhütte zur Schwarzloferalm bzw. nach Westen in Richtung Hemmersuppenalm hat. Ferner gibt es die Aufstiege zum Dürnbachhorn und zur Finsterbachalm. Eigentlich sind aber die Skipisten von größerer Bedeutung einschließlich einer Rodelbahn zum Seegatterl.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +49 8640 8616 (Gasthof: Hausberger-Schneider); Internet: www.almstueberl.de
Das Almstüberl hat ganzjährig geöffnet mit Ferienzeiten im November/Anfang Dezember und im April/Anfang Mai, je nach Schneelage bzw. Skibetrieb. Einen Ruhetag gibt es ansonsten nicht. Als Tagesgasthof bietet das Almstüberl vollwertige Mahlzeiten, vorwiegend bayerische Schmankerl, mit allen Getränken, sowie Kaffee und Kuchen an zu günstigen Preisen an. Möglichkeiten zur Übernachtung bestehen nicht.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Das Almstüberl ist mit einer großen, etwas unterteilten, rustikal und geschmackvoll eingerichteten Gaststube ausgestattet. An den Fensterseiten befinden sich Tischnischen. Ausstattung und die Sanitäreinrichtungen sind neu. Das Haus ist ein eingeschossiger Steinbau mit aufgesetztem, flachem Holzdach. An der westlichen Giebelseite befindet sich der Eingang, geschützt über einen kleinen Vorbau und das weit überstehende Dach. Nach Westen und Süden schließen sich Terrassen mit stabilen Holztischen und –bänken an. Auch einige Spielmöglichkeiten für Kinder sind vorhanden. Das Gebäude steht fast in der Talsohle des flach auslaufenden Südwesthanges des Dürnbachhorns. Fernsicht hat man von den Terrassen folglich nach Süden in Richtung Scheibelberg mit seinen Skipisten und darüber hinaus.
Der Gasthof ist ausschließlich gastronomisch genutzt.
Anmerkungen
Auf der Winklmoosalm gibt es etliche Gastronomiebetriebe in unmittelbarer Nähe zueinander. Beherrschend ist ohne Zweifel das riesige Berghotel „Sonnalm“, das direkt am Parkplatz steht; unmittelbar dahinter findet sich etwas schüchtern das Almstüberl. Ich denke aber, dass viele Wanderer und Skifahrer ohne Gewissensbisse an der „Hotelburg“ vorbeigehen können und lieber die familiär/freundliche Atmosphäre in dem kleineren Almstüberl wählen. Sie werden es – wie wir auch – sicher nicht bereuen. Zu Zeiten des Skibetriebes kann sich wohl keiner über zu wenige Gäste beklagen.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018