Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Langerbauer Alm


Langerbauer Alm

Langerbauer Alm – auf der Röthelmoos. Statt eines Hofhundes bewacht ein Schweinchen das Anwesen und begrüßt auch noch die Gäste, die sich über den vor Ort erzeugten Käse freuen können

Wanderrouten
Röthelmoos
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Chiemgauer Alpen, Ruhpoldinger Berge; Westrand der Röthelmoosalm, westlich von Ruhpolding bzw. Urschlau; nördlich des Gebirgsstockes „Gurnwandkopf/Hörndlwand“
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Die Langerbauer Alm ist eine Jausenalm. Sie weist darauf hin, dass sie kein Gasthaus ist und die Wandergäste deshalb bestimmte Einrichtungen und Leistungen nicht erwarten können., sie liegt auf 875 m Höhe, eine öffentliche Zufahrt ist nicht möglich. An Wandermöglichkeiten ist die Röthelmoosalm ein richtiges Drehkreuz. An kurzen Strecken sind die Aufstiege aus Urschlau zu nennen, die entweder von Osten oder von Norden auf die Almfläche führen und sich für kurze Rundwanderungen bestens eignen. Weitere Wanderstrecken – insbesondere Radwanderungen – führen von Ruhpolding entlang der B 305 über das Biathlon-Leistungszentrum und die drei Seen auf die Almfläche. Ähnliche Strecken führen nach Norden in Richtung Hochfelln und Hochgern bzw. nach Westen in Richtung Oberwössen. Für die besonders Sportlichen gibt es die anspruchsvollen Touren durch Gurnwandkopf und Hörndlwand. GPS-Koordinaten: N = 47°42´51´´, E = 12°33´07´´.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +49 8663 309 458 (Alm); +49 8663 9537 (Hof in Obergschendt Nr. 5). Man beachte: der Hof ist mit „r“ geschrieben, die Internetadresse mit „n“; Langer/Langen!; Internet: www.langenbauer-hof.de
Die Langerbauer Alm ist von Anfang Juni bis Kirchweih (Mitte Oktober) geöffnet, einen Ruhetag gibt es in dieser Zeit nicht. Im Verpflegungsangebot stehen verschiedene Brotzeiten, vor allem aus dem selbst hergestellten Käse (auch zum Mitnehmen) oder Quark. Dazu kommen Speck- und Wurstbrote und der obligatorische, riesige Kaiserschmarrn mit Apfelmus. Auch die Liste der Getränke ist lang und bietet für jeden etwas. Übernachtungen auf der Alm sind nicht möglich, wohl aber auf dem Hof im Tal (siehe Kontakt).
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Die Alm ist ein großes, zweigeschossiges Wohn/Wirtschaftsgebäude. Das Erdgeschoss ist massiv gemauert, der obere Stock ist aus Holz. Das Gebäude steht mit dem First in West/Ostrichtung mit dem Eingang und dem Wohnteil im Osten. Nach Westen schließen sich Ställe und Scheunenteile an mit einer Hocheinfahrt von Westen. Der Vorbereich zum Eingang ist eingezäunt. An der Giebelseite ist eine etwas erhöhte Terrasse mit Bestuhlung. Eine weitere Biertischbestuhlung befindet sich zusätzlich an der Ostseite und an der südlichen Traufseite. Durch die Nähe zum Wald und die dunkel verfärbten Fassadenbretter wirkt das Gebäude etwas finster, was aber für die freundlichen Bedienungen in keiner Weise gilt. Das Haus steht an einem leicht geneigten Osthang, umgeben von sehr gepflegten Weideflächen. An der nördlichen Seite schließt sich der Wald an mit einem kleinen Bach, der für kneippähnliche Anwendungen nutzbar ist. Für die Kinder gibt es etliches zu erleben: neben einigen Spielgeräten und dem Spielplatz im Wald ist da das kleine Pony, das sich gerne zeigt.
Auf der Alm gibt es neben dem erwähnten Schwein verschiedene Tierarten, vorwiegend natürlich Jungrinder, aber auch vier Kühe, ein Pony, eine Ziege und einige Hühner.
Anmerkungen
Die Langerbauer Alm ist eine der wenigen Almhütten, die auf dem Berg noch etliche Kühe halten und somit Milchprodukte unmittelbar zur Verfügung haben. Das geht nur durch einige Voraussetzungen, die dort gegeben sind: ein großes Gebäude mit Ställen und den für die Milchgewinnung und –verarbeitung erforderlichen Einrichtungen, sowie genügend leistungsfähige Weideflächen für die Fütterung der Kühe. Ich denke, die Wanderer freut es, wenn sie Käse nicht nur an Ort und Stelle essen können, sondern auch noch für die Daheimgebliebenen etwas mitnehmen können. Bekanntlich schmeckt so ein Produkt hervorragend, das verspricht uns nicht nur die Werbung, das ist auch tatsächlich so.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018