Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Hochgernhaus


Hochgernhaus

Hochgernhaus – das stolze Haus liegt direkt unter dem Zwölferspitz, zum Gipfel des Hochgern ist es noch eine knappe Stunde Gehzeit

Wanderrouten
Hochgern, Almentour Zwölferspitz
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Chiemgauer Alpen, Untergruppe Chiemgauer Berge;; Hochgern, Marquartstein
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Das Hochgernhaus ist eine private Berghütte, sie liegt auf 1460 m Höhe, eine öffentliche Zufahrt ist nicht möglich. An Wanderzugängen gibt es streng genommen nur eine Route, nämlich den von der Agersgeschendtalm kommenden Weg der am Zwölferspitz vorbei zum Hochgern führt. Mit dieser Aussage wird man aber den vielfältigen Wandermöglichkeiten nicht gerecht. Der Hochgern ist außerdem von Norden über die Staudacher Alm oder von Osten über die Hinteralm und Bischofsfellnalm erreichbar – und irgendwie führen auch diese Routen zum Hochgernhaus. GPS-Koordinaten: N = 47°44´59´´, E = 12°29´54´´.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +49 8641 619 19 (Hüttentelefon); Internet: www.hochgernhaus.de
Das Hochgernhaus hat ganzjährig geöffnet (wenn bei schlechtem Wetter geschlossen ist, steht es am Parkplatz im Tal angeschrieben). Es gibt die übliche almtypische Verpflegung. Übernachtungen sind möglich.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Es handelt sich um ein prächtiges, zweistöckiges Gebäude mit ausgebautem Dach. Das Erdgeschoß ist gemauert, der übrige Teil aus Holz. An der Südseite gibt es einen Holzanbau, der zur Bewirtungsausgabe (Selbstbedienung) dient. Die freundliche Gaststube ist mit rustikalen Möbeln eingerichtet. Das Gebäude liegt auf einer kleinen Ebene im vergleichsweise steilen Gelände. Es gibt ost- und südseitige Terrassen mit Holzdielen. Alternativ kann auch der Holzanbau als Gastraum genutzt werden, wenn schlechtes Wetter ist. Gute Fernsicht nach Süden ist möglich.(Selbstbedienung) dient. Freundliche Gaststube mit rustikalen Möbeln. Das Gebäude liegt auf einer kleinen Ebene im vergleichsweise steilen Gelände. Ost- und südseitige Terrasse mit Holzdielen. Alternativ kann auch der Holzanbau als Gastraum genutzt werden, wenn schlechtes Wetter ist. Gute Fernsicht nach Süden.
Das Hochgernhaus ist ausschließlich gastronomisch genutzt.
Anmerkungen
Eigentlich müsste die Hütte ja „Zwölferspitzhaus“ heißen, da sie direkt an diesem Berg liegt, während der namensgebende Gipfel noch ein gutes Stück entfernt ist. Da man aber kurzerhand den Zwölferspitz als einen Nebengipfel des Hochgern ansieht, hat es doch wieder seine Richtigkeit. Das Hochgernhaus herrschte lange Zeit alleine am oberen Teil des Hochgerns. Wie das Haus aber mit der neuen gastronomischen Konkurrenz, insbesondere in Form der Moaralm, umgeht und wie sich das auf die eigene Leistung auswirkt, wird man sehen.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018