Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Maisalm


Maisalm

Maisalm – die bekannte Ausflugsalm in kurzer Entfernung vom Tal (Aschau). Ihr eigenes Motto: „klein – fein – urgemütlich“

Wanderrouten
Gedererwand
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Chiemgauer Alpen, Kampenwandgebiet Nord; Aschau Ost, Aufstieg zur Gedererwand
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Die Maisalm ist eine Ausflugsalm., sie liegt auf 927 m Höhe, eine öffentliche Zufahrt ist nicht möglich. Es führt aber ein asphaltierter Weg bis kurz vor die Hütte, der auch im Winter begehbar ist. Ansonsten führt die Route weiter zur Sameralm bzw. in das Gebiet nördlich der Kampenwand. GPS-Koordinaten: N = 47°46´24´´, E = 12°21´19´´.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +49 8052 642 9943 (Hüttentelefon), +49 173 387 8876 (Mobil); Internet: www.mais-alm.de
Die Maisalm ist ganzjährig geöffnet: von April bis Oktober gibt es am Montag einen Ruhetag, in der übrigen Zeit ist sie nur am Freitag, Samstag und Sonntag geöffnet. Die täglichen Öffnungszeiten beginnen im Sommer un 10:30 Uhr, im Winter um 11:00 Uhr und enden an Werktagen um 21:00 Uhr an Sonn- und Feiertagen um 18:00 Uhr. Sie führt ein sehr breites Angebot an Speisen und Getränken mit einer leistungsfähigen Ausgabe und zu günstigen Preisen. Möglichkeiten zur Übernachtung bestehen nicht.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Die Maisalm ist ein schönes, eingeschossiges, gemauertes Gebäude in sehr gutem Zustand. Sie liegt am Fuße eines großen, sonnigen Südhanges im freien Wiesengelände; nur wenige Meter von der Fahrstraße entfernt, die weiter nach oben führt. Zur Bewirtung der Gäste gibt es neben den gemütlichen Innenräumen große ost- und südseitige Terrassen. Die Zufahrtstraße ist im Winter eine Rodelbahn. Fernsicht gibt es nur begrenzt nach Westen.
Die Alm hält Jungvieh auf den umgebenden Weiden; das dürfte aber in der Bedeutung hinter der Gastronomie zurücktreten.
Anmerkungen
Die Maisalm ist eine Ausflugsalm, die zwar keine öffentliche Zufahrt hat, aber trotzdem gut erreichbar ist, auch für Rollstuhlfahrer. Die Gehzeit vom Parkplatz Aschau Ost beträgt weniger als eine Stunde bei etwa 240 Höhenmeter, auch im Winter ist das kein Problem. Entsprechend groß ist der Besucherstrom, auf den die Mannschaft aber gut vorbereitet ist. Almen wie diese eigenen sich immer bestens für kurze Ausflüge mit der ganzen Familie.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018