Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Riedersteinhaus


Riedersteinhaus

Riedersteinhaus – der Berggasthof am Galaun, östlich des Tegernsees. Galaun bedeutet so viel wie „steile Wand“ (aktualisiert: September 2016).

Wanderrouten
Baumgartenschneid
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Bayerische Voralpen, Tegernseer Berge ; östliche Tegernseer Berge, Riederstein
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Das Riedersteinhaus ist ein Berggasthof, es liegt auf 1070 m Höhe, eine öffentliche Zufahrt ist nicht möglich. Adresse: Galaun 1, 83684 Tegernsee. Koordinaten: N = 47.703594, E = 11.788345; Geographische Daten: N = 47°42´12.9´´, E = 11°47´18.0´´; UTM-Daten: Z = 32T, E = 709179, N = 5287123. Der Berggasthof kann auf mehreren Wegen erreicht werden. Von Rottach-Egern aus ist es vor allem die Rodelbahn, die einen einfachen Aufstieg ermöglicht (270 Höhenmeter). Etwas westlich davon gibt es den „Waldwirtschaftsweg“, der nicht markiert und deutlich unbequemer ist. Von der Hütte führt ein Kreuzweg zur 140 m höher gelegenen Kapelle.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +49 8022 273 022 (Gasthaus); Internet: www.berggasthaus-riederstein-am-galaun.de
Das Riedersteinhaus hat ganzjährig geöffnet mit einem Ruhetag am Dienstag. Tagsüber ist von 9:00 bis 17:00 Uhr auf. Das Haus bietet sehr gute, vielfältige Verpflegung für jeden Anspruch. Übernachtungen sind im Nebengebäude möglich.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Das Riedersteinhaus ist ein 2-geschossiges, gemauertes Hauptgebäude mit großen, süd- und westseitigen Terrassen. In einem Nebengebäude sind Ferienwohnungen und Übernachtungsmöglichkeiten untergebracht. Es liegt auf einer großen, südwestseitigen Lichtung. Direkt am Haus ist eine große Liegewiese, die reichlich zum Tanken von Sonne genutzt wird. Fernsicht über den ganzen Tegernsee und die ihn umrahmenden Berge hat man von der Kapelle aus; dafür muss man aber etliche Meter aufsteigen.
Das Riedersteinhaus ist ausschließlich gastronomisch genutzt
Anmerkungen
Das Riedersteinhaus ist ein klassisches Ausflugsziel für eine kleine Wanderung in dem Urlaubszentrum Tegernsee. Dort kann man zur Mittagszeit ordentlich speisen oder am Nachmittag gepflegt den Kaffee trinken. Mit der weithin sichtbaren Kapelle hoch am Felsen im Rücken des Hauses und dem herrlich bebilderten Kreuzweg mit seinen Stationen bietet es auch etwas Besonderes für die bergländische Kultur. Dazu gehört auch das Andenken an den Wildschütz Pöttinger, der viele Jahre vermisst in den Bergen blieb, ehe man seine Gebeine entdeckte. Wildschützen waren von der Obrigkeit gehasst, vom Volke aber meist geehrt und geachtet. Ob solcher Erlebnisse man kann nach der Tour zufrieden nach Hause gehen.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018