Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Hummelei


Hummelei

Hummelei – der Berggasthof mit dem fliegenden Insekt im Namen liegt direkt an der Deutschen Alpenstrasse im östlichen Mangfallgebirge

Wanderrouten
Wildbarren
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Bayerische Voralpen, Mangfallgebirge; Wildbarren, Oberaudorf
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Die Hummelei ist ein Berggasthof, er liegt auf 650 m Höhe., eine öffentliche Zufahrt ist möglich, der Gasthof liegt direkt an der Deutschen Alpenstraße zwischen Oberaudorf und Bayerischzell (Sudelfeldstrasse). Einen direkten Bezug zu meiner Wanderung hat der Standort nicht. Aber es sind die zusammenhängenden Gebiete im östlichen Mangfallgebirge wie Sudelfeld, Brünnstein und eben auch der Wildbarren zu nennen, die alle nur in kurzer Entfernung erreichbar sind. Adresse: Watschöd 1, Oberaudorf. GPS-Koordinaten: N = 47°39´23´´, E = 12°08´29´´.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: Hüttentelefon: +49 8033 4013; ; Internet: www.hummelei.de
Der Gasthof ist ganzjährig geöffnet, lediglich Donnerstags ist Ruhetag. Betriebsferien sind im Januar. Er führt ein umfassendes Angebot an Speisen und Getränken. Mittags und abends gibt es eine große Speisekarte, dazwischen kann man Brotzeiten erhalten. Für guten Kaffee und Kuchen am Nachmittag ist die Hummelei bekannt. Übernachtungen sind möglich, sowohl in Zimmern als auch in Ferienwohnungen.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Der Gasthof ist ein schönes Gebäude mit diversen Anbauten für die Gastronomie. Die Inneneinrichtung ist im rustikalen Stil gehalten. An der Ostseite des Hauptgebäudes liegt die große Terrasse, die einen herrlichen Blick zum Kaisergebirge und zum Alpenhauptkamm erlaubt. Zur Beschäftigung der Kinder gibt es einige Geräte. Der Gasthof verfügt über einen eigenen Parkplatz, auf dem sogar Platz für Busse ist.
Der Berggasthof ist ausschließlich gastronomisch genutzt.
Anmerkungen
Der repräsentative Urlaubsgasthof liegt nur in geringer Entfernung von der Autobahn, Ausfahrt Oberaudorf. Der Name des Gasthofes hat tatsächlich mit dem fliegenden Insekt namens Hummel zu tun, er führt diese Tier im Hauswappen. Auch wenn der Gasthof nicht direkt an der Wanderroute „Wildbarren“ liegt, kann man ihn zur Einkehr auf dieser Wanderung einplanen, falls – wie in meinem Fall – ein anderer Gasthof Ruhetag hat.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018