Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Aiblinger Hütte


Aiblinger Hütte

Aiblinger Hütte – das wunderschön liegende Selbstversorgerhaus im Gebiet nördlich des Wendelsteins. An den Wochenenden ist eine Übernachtung möglich und fremde Wanderer bekommen auch etwas zu trinken (Stand: Juni 2018)

Wanderrouten
Elbacher Kreuz
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Bayerische Voralpen, Östliches Mangfallgebirge; Westlich des Wendelsteins, südöstlich des Breitensteins. Die Hütte liegt im Quellgebiet der Bäche, die den Jenbach ausmachen. Der Versorgungsweg geht eine andere Strecke, nämlich von Fischbachau zur Hütte.
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Die Aiblinger Hütte ist eine Selbstversorgerhütte (AV-Kat. I) des Deutschen Alpenvereins, Sektion Bad Aibling., sie liegt auf 1306 m Höhe, eine öffentliche Zufahrt ist nicht möglich. Adresse (unpräzise): Aiblinger Hütte, D-83730 Fischbachau. Koordinaten: N = 47.711268, E = 11.995857; Geographische Daten: N = 47°42´40.6´´, E = 11°59´45.1´´; UTM-Daten: Z = 33T, E = 724707, N = 5288558; Gauß-Krüger: R-E = 4499795.501, H-N = 5285882.096. An Wandermöglichkeiten ist das gesamte Netz nördlich des Wendelsteins bis zum Breitenstein zu nennen. Für übernachtende Personen kommen wahrscheinlich die Nahziele Elbacher Kreuz, „Kuppe“ und Schweinsberg in Frage.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: Die Hütte selbst ist telefonisch nicht erreichbar. Sämtliche Kontakte laufen über die Sektion des Alpenvereins (Homepage siehe unten); Internet: www.alpenverein-aibling.de/de/unsere-huette.html
Die Hütte ist von April bis Ende November jeweils an den Wochenenden geöffnet und zwar von Samstag 14:00 Uhr bis Sonntag 15:00 Uhr. Aber auch an besonderen Tagen, z.B. an Weihnachten öffnet sie ihre Tore. In dieser Zeit betreuen Vereinsmitglieder die dort übernachtenden Personen, häufig Familien mit Kindern. Für Verpflegung müssen diese Gäste selbst sorgen, dürfen jedoch die Küche und sonstige Einrichtung dafür benutzen. Das Hüttenpersonal verkauft jeweils an diesen beiden Tagen kalte Getränke (Bier, Wasser, Limonade, Wein) zu günstigen Preisen auch an vorbeikommende Wanderer und Biker.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Die Aiblinger Hütte ist ein vergleichsweise großes mit Holz verkleidetes Gebäude am Waldrand. Es besteht aus dem Erdgeschoß mit ausgebautem Dach. Die Giebelseite weist mit einem breiten Balkon nach Süden. Der Eingang befindet sich seitlich am Haus. Vorgelagert ist eine Terrasse mit Steinplatten und einigen Tischen und Bänken. Das 80 Jahre alte Haus befindet sich mit seinen Einrichtungen in sehr gutem Renovierungszustand. Fernsicht besteht nach Süden zu den Durhamer Almen, zum Wendelstein und dem Bergkamm, der sich bis zum Schweinsberg hinzieht.
Als Selbstversorgerhütte ist das Haus nur zur Übernachtung und dem damit verbundenen Kurzaufenthalt angemeldeter Personen bestimmt. Der Verkauf von Getränken an vorbeikommende Personen ist von untergeordneter Bedeutung.
Anmerkungen
Selbstversorgerhütten des Alpenvereins haben für dort übernachtende Personen eine große Bedeutung. Sie sind sehr kostengünstig und damit können sich das Bergerlebnis auch weniger Betuchte leisten. Zudem kommt man für die Berge ein unmittelbares Feeling, da jeder seine Verpflegung selbst mitnehmen muss. Man wird nicht „bespasst“, sondern muss seine Erlebnisse im Kontakt mit Bergen und Wald selbst machen. Ich habe schon öfter gesehen, wie positiv das vor allem auf die Kinder wirkt. Die Aiblinger Hütte ist diesbezüglich ein besonderes Vorbild, da es mit seiner Größe und guter Ausstattung punkten kann. Einige wenige Vereinsmitglieder machen mit ihren Familien stets mit großer Freude den Hüttendienst. In Gespräch hatte ich den Eindruck, dass es auch für sie jedes Mal wieder ein besonderes Erlebnis ist, auch wenn man das schon Dutzende Male gemacht hat. Dazu wird man geboren, Quereinsteiger gibt es nur wenige. Es lohnt sich also, dort vorbeizuschauen, allerdings begrenzt sich das praktisch gesehen auf den Sonntagvormittag.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018