Logo Bergwandern

Bergwandern für Senioren

Impressionen aus den Bergen

Almen, Hütten

Schliersbergalm


Schliersbergalm

Schliersbergalm – das Alpenhotel hoch über dem Schliersee mit dem unbeschreiblich schönen Blick zurück zum See und zu den umliegenden Bergen

Wanderrouten
Schliersberg
Gebirge, Berg, Lage, Tal
Bayerische Voralpen, Schlierseer Berge. ; Nordöstlich von Schliersee
Hüttentyp, Höhe, Öffentl. Zufahrt
Ausflugsgaststätte (Hotel) bzw. „Almstadel“ , Die Alm liegt auf 1061 m Höhe., Keine öffentliche Zufahrt möglich. Es gibt aber eine Kabinenbahn, die direkt zur Alm fährt und einen recht engen Zeittakt hat. Zugang für Wanderer gibt es nur aus dem Ort (zunächst reguläre Fahrstrasse, später Versorgungsweg) und vom Schliersberg kommend. GPS-Koordinaten: N = 47°44´28´´, E = 11°52´26´´.
Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Gastronomie
(ohne Gewähr; es wird dringend empfohlen, Öffnungszeiten bzw. Bewirtschaftung vor der Wanderung aktuell zu erkunden)
Hüttentelefon: +49 8026 6722; Internet: www.schliersbergalm.de
Die Schliersbergalm hat mit ihren Einrichtungen ganzjährig geöffnet; einen Ruhetag gibt es nicht. Die Anlage besteht aus dem Hotelteil für gehobene Gastronomie und dem sog. „Almstadel“ der in Selbstbedienung verschiedene kleinere Speisen und allerlei Getränke anbietet. Am Wandertag war der Hotelteil wegen Renovierungsarbeiten geschlossen, kein Wunder, es ist ja Anfang Mai nur Vorsaison. Die zahlreichen kleineren Terrassen haben alle den Blick in Richtung See.
Gebäude/Umgebung, Almwirtschaftl. Nutzung
Die Gesamtanlage besteht aus mehreren Nutzungsteilen. Neben den Seilbahngebäuden gibt es das Hauptgebäude mit den Hoteleinrichtungen und die Gastronomie für gehobene Ansprüche. Für einfache Ansprüche der Verpflegung dient der „Almstadels“. Ergänzt sind diese Einrichtungen durch mehrere Gebäude mit Übernachtungsmöglichkeiten. Ferner ist die Anlage mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten flankiert. Dazu zählen der Minigolf-Platz, das Schwimmbad, die Hüpfburg, das Kinderkarusell und vieles mehr. Besonders zu erwähnen sind die Sommerrodelbahn und der Alpenroller (Schienenbahn zum selber fahren). Die Gesamtanlage liegt in einer offenen Südwestlage mit freiem Blick auf den See, den Ort und viele Berge. Unterhalb der Schliersbergalm gibt es auch einige Weiden.
Ausschließlich gastronomisch bzw. als Ferienzentrum genutzt.
Anmerkungen
Wer kennt sie nicht, die Schliersbergalm – und wenn es auch nur von der Webcam ist, die den Schliersee aus einem hervorragenden Blickwinkel zeigt. Diese Lage ist wohl auch der Grund, warum sich dort ein so mächtiger Touristentempel mit eigener Seilbahn entwickeln konnte. Ich könnte mir vorstellen, dass viele Touristen, insbesondere Kinder oder Jugendliche die Einrichtungen sehr schätzen. Als „Wandersenior in den Bergen“ kommt man sich etwas verloren und deplaziert vor. Es genügt sicher eine einmalige Tour, es sei denn, man will mit weiteren Besuchen dort oben seinen Bekannten oder Freunden die Aussicht zeigen.

 

 

 

 

 

 

[Impressum] [Webmaster], Letzte Änderung am 18.11.2018